Herzlich Willkommen!

Fotoprojekt "with and without"

Wie gefällt Ihnen das Photoprojekt?

Lassen Sie mir gerne konstruktives Feedback und ihre Meinung da!

(Die Angabe der Emailadresse ist nicht notwendig - Sie können, wenn Sie möchten, anonym bleiben!)

 

Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


« Vorherige1234
(60 Einträge total)

#15   SummerE-Mail28.05.2017 - 21:36
Super Projekt! Die Idee ist echt cool und die Fotos sehr ästhetisch. Schade, dass ich nicht in Berlin bin

#14   roger E-Mail28.05.2017 - 07:41
Kann mann Menschen noch schöner darstellen?
Ich glaube nicht. Ein ganz grosses BRAVO!


#13   KuriakoseE-MailHomepage27.05.2017 - 18:24
Sehr spannendes und interessantes Projekt.Bin erst leider durch ein indischen Blogger auf Sie aufmerksam geworden.Teile Ihre Seite schon mit meinen Freunden.

#12   FoxiE-Mail27.05.2017 - 12:47
Hey! My german level is too much of a disappointment for risking writing in your language I just wanted to say that I stumbled across your work on the internet and I loved the idea and the realisation! My favourite two shots are 1) the one in the mountains 2) The one with the dog. I guess it's linked to the fact they are outdoors, which increases the gap between naked/clothes on, if you know what I mean.
One tiny reflection is - for the artist one, I think the focus should still be made on the head of the model. It depends on what do you want to send as message, but I consider nudity in those pictures as something normal - so no focus on it. Just a normal picture, but with no clothes.
Anyway, keep up your work, it's cool Viel Gluck

#11   Veronika07.02.2017 - 01:17
Sehr schöne Bilder, jedes gefällt mir. Ich wünsche Dir noch viele Ideen!
Kommentar:
Hallo Veronika,
das ist schön zu hören - Herzlichsten Dank!

#10   Verena07.11.2016 - 19:04
Hallo Sophia,

Das sind wirklich tolle und natürliche Fotografien. Sie wirken echt und unbearbeitet, das gefällt mir sehr.
Außerdem finde ich es toll, dass durch die Bildkomposition und die Posen, die Nacktheit nicht sexualisiert wird, das hast du echt toll hinbekommen.
Ich finde das Thema Natürlichkeit, Nacktheit und Sexualisierung wichtige Themen, welche du mit dieser Bilderreihe aufgegriffen hast.
Danke für einen weiteren Schritt hinaus aus Sexualisierung und Body-shaming.

Liebe Grüße,
Verena
Kommentar:
Liebe Verena,

tatsächlich findet bei den Aufnahmen auch keine Bildbearbeitung statt.
Ich halte diese Themen auch für äußerst wichtig und versuche mit diesem Fotoprojekt weitere Menschen dafür zu sensibilisieren.

Herzlichen Dank,
Sophia

#9   Stella LeMasson04.11.2016 - 15:51
Für mich gab es eine schwierige Zeit nach einem Fahrradunfall und halb schiefgegangener HandOP. Ich stieß die Hand extrem ab, da sie nicht funktionsfähig war. Sie machte nicht das was sie sollte. Ich befand mich in einem Kreislauf indem ich mich nicht mehr gesellschaftszugehörig fühlte... Doch dann entdeckte ich bei Instagram Sophia und ihr withandwithout photoproject. Direkte spürte ich, genau das brauche ich. Für mich selbst und für niemanden sonst. Mich sprach die Thematik und Body positive Bewegung an. Sophia hat es mir so leicht gemacht. Keine komische Situation. Wir verstanden uns auf Anhieb, was die Situation erleichterte. Wir hatten ähnliche Bildvorstellungen. Klar war mein Herzobjekt Fahrrad sollte mit drauf. Es dauerte keine 30min und die Bilder waren gemacht und mich begeistert das Ergebnis extrem. Das Bild gibt mir Kraft und lässt mich weiter kämpfen. Fakt ist: nur man selbst entscheidet, wie man sein möchte und wie man ist. Keine Narben dieser Welt sollten mich dazu bringen, mich noch mal so zu fühlen. Ich danke dir Sophia, das ich dabei sein konnte und das du und dein Projekt mich zurück geholt habt. Alle Anderen möchte ich motivieren hier mit zu machen.

Und manchmal wünsch ich mir nur ein wenig mehr LÄSSIGKEIT! "Nackte Menschen sind einfach Menschen ohne Klamotten!"
Kommentar:
Liebe Stella,
dein Gästebucheintrag berührt mich ungemein, danke für deine Offenheit!
Ich freue mich sehr, dass Du das Projekt mit deiner Person bereicherst und ich Dich in diesem Zuge kennen lernen durfte.
Es ist so schön, dass Dir die Bilder helfen Dich nach dieser Tragödie wieder wohler in deiner Haut zu fühlen, das ist schließlich das wichtigste!

Es war mir eine Freude! Alles Gute, Sophia

#8   StefE-Mail31.10.2016 - 13:11
This is interesting, I just got comfortable in my body, scientist doctor I would be honored to be part of this
Stef
Kommentar:
Thank you!

#7   Robert Homepage31.10.2016 - 09:40
Hi Sophia, ich bin eben über einen Spiegelbericht auf die Serie aufmerkesam geworden. Die Idee dahinter ist gefällt mir sehr gut und auch sie Umsetzung entspricht diesem Gedanken. Ein schöne natürliche Serie. Lg Robert
Kommentar:
Vielen Dank!

#6   FranzHomepage10.10.2016 - 14:58
Hey Sophia,

ich beobachte dein Projekt schon länger und finde es immer sehr beeindruckend, wie dein Projekt Stück für Stück Gestalt annimmt. Besonders spannend finde ich es allerdings, wie du deine Model immer wieder in Szene setzt. Diese alltäglichen Posen lassen mich immer sehr schmunzeln .. Ich drücke dir die Daumen, dass du noch viele Leute findest, die bei dir mitmachen
Kommentar:
Hallo Franz,
Danke für dein freundliches Feedback!
Ich freue mich auch sehr über jeden neuen Menschen, der mit macht und die dabei entstehenden Bilder.

#5   Mirko ishowflagE-MailHomepage04.09.2016 - 21:20
Wow...welch ein superschönes Photoprojekt. Ich selbst habe ein ähnliches Projekt und freue mich immer, wenn ich andere Künstlerinnen und Künstler finde, mit ähnlichen Aktionen. Die Qualität deiner Aufnahmen ist toll und die Variationen der Modelle ist grenzenlos. Ich würde sehr gerne an deinem Projekt teilnehmen. Vlg Mirko (Hamburg)
Kommentar:
Hallo Mirko,
stimmt, es können noch viele Variationen umgesetzt werden.
Falls ich für das Projekt mal in Hamburg sein werde, kannst Du auch gerne mitmachen.
Vielen Dank!

#4   LizE-Mail18.08.2016 - 22:05
Ich finde die Idee super. Alltägliche Dinge mit alltäglichen Personen, die alle auf ihre Weise schön sind, ganz ohne irgendwelchen Krimskrams drüber/drumrum. Das ist so ungefähr der beste Beweis, dass bodypositive funktioniert. Ganz ohne sexuelle Botschaften. Echt klasse
Kommentar:
Vielen Dank!

#3   AlexandraE-Mail16.08.2016 - 20:49
Super gutes Projekt, das einen schönen Beitrag zur Body Positive Bewegung beiträgt! Ich bin jetzt schon gespannt auf das Endprodukt!
Kommentar:
Vielen Dank!

#2   SusiE-Mail14.08.2016 - 11:03
hey, gute Projektidee! Bei der Fotografie mit der Wäscheaufhängenden Frau ist mir aufgefallen, dass bei der Version ohne Kleidung, die Frau einen Schatten wirft. Die mit bekleidete Version der Frau allerdings nicht.
Kommentar:
Hallo Susi, vielen Dank für deine Meinung zum Projekt! Schön, dass Dir das aufgefallen ist. Solche Elemente in der Bildkomposition sind beabsichtigt und ist Teil des Konzepts. Da die Arbeit nicht zu didaktisch werden soll, keine "Suche den Fehler Bilder" , die identisch sind, sondern, ich möchte Veränderungen, die auch die vergangene Zeit zwischen an- und ausgezogen zeigen. Danke und viele Grüße, Sophia

#1   Anne12.08.2016 - 12:58
Super schönes Projekt. Tolle Idee. Tolle Models. Tolle Fotos & natürlich tolle Fotografin.
Kommentar:
Herzlichen Dank!

« Vorherige1234
(60 Einträge total)